Allgemeine Geschäftsbedingungen

www.apotheke-schweiz.com
Hirsch-Apotheke, Michael Onczul e.K.,
Bodanstrasse 40, D-78462 Konstanz

im folgenden

Apotheke-Schweiz genannt.
Allgemeine Geschäftsbedingungen für Privatkunden
(Fassung vom August 2011)


1. Geltungsbereich
Für alle gegenseitigen Ansprüche aus und im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluß zwischen dem Kunden und Apotheke-Schweiz gelten stets diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung.


2. Kunden
Apotheke-Schweiz schließt Verträge mit Kunden ab, die

a) unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen sind, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, sowie mit

b) juristischen Personen,

jeweils mit Wohnsitz bzw. Sitz in der Schweiz.

Soweit das Angebot eines nicht akzeptierten Kunden versehentlich von Apotheke-Schweiz angenommen wurde, ist Apotheke-Schweiz binnen einer angemessenen Frist zur Erklärung des Rücktritts vom Vertrag gegenüber dem Kunden berechtigt.


3. Vertragsschluß
3.1
Der Vertrag kommt durch Annahme der Kundenbestellung durch Apotheke-Schweiz zustande. Über den Vertragsabschluss wird der Kunde von Apotheke-Schweiz durch eine Bestätigung, die zugleich die Annahmeerklärung darstellt, unterrichtet. Bestellt der Kunde per Internet, so wird Apotheke-Schweiz den Zugang der Bestellungen unverzüglich auf elektronischem Wege bestätigen.

Sollte Apotheke-Schweiz nachträglich erkennen, dass sich bei Apotheke-Schweiz ein Fehler z. B. bei den Angaben zu einem Produkt, zu einem Preis oder zu einer Lieferbarkeit eingeschlichen hat, wird Apotheke-Schweiz den Kunden hiervon umgehend informieren. Dieser kann dann den Auftrag unter den abgeänderten Konditionen bestätigen. Ansonsten gilt der Vertrag als nicht zustande gekommen. Eine schon erbrachte Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.

3.2
Die Bestellung ist auf apothekenübliche Mengen begrenzt.

3.3
Sollte ein Produkt zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht lieferbar sein, informiert  Apotheke-Schweiz  den Kunden. Unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit des Produkts. Eine schon erbrachte Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.


4. Rücksendekosten:
Macht der Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, so hat er die regelmäßigen Kosten für die Rücksendung zu tragen, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder bei einem höheren Preis der Sache der Verbraucher die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.


5. Verfügbarkeitsvorbehalt:
Sollte Apotheke-Schweiz nach Vertragsabschluß feststellen, dass die bestellte Ware oder Dienstleistung nicht mehr bei Apotheke-Schweiz verfügbar ist oder aus rechtlichen Gründen nicht geliefert werden kann, kann Apotheke-Schweiz entweder eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware oder Dienstleistung anbieten oder vom Vertrag zurücktreten. Bereits erhaltene Zahlungen wird Apotheke-Schweiz umgehend nach einem Rücktritt vom Vertrag den Kunden erstatten.


6. Vergütung
6.1
Die Preisangaben innerhalb der Website sind Endpreise und enthalten die am Tag der Rechnungsstellung jeweils gültige Mehrwertsteuer. Der Wechselkurs wird wöchentlich an den aktuellen Kurs abgepasst.

6.2
Der Kunde hat das Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder durch Apotheke-Schweiz anerkannt wurden.

Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf dem selben Vertragsverhältnis beruht.

6.3
Apotheke-Schweiz behält sich zur Absicherung des Bonitätsrisikos im Einzelfall vor, bestimmte Zahlungsarten auszuschließen.


7. Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht
(1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Sind Sie Unternehmer in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten sind. Außerdem haben Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

(3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.


8. Gewährleistung
8.1
Im Falle eines Mangels kann der Kunde nach seiner Wahl die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Apotheke-Schweiz kann die vom Käufer gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßig hohen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Kunden bleibt.

8.2
Der Kunde hat Apotheke-Schweiz innerhalb einer Frist von zwei Monaten nach dem Zeitpunkt zu dem der vertragswidrige Zustand der Ware festgestellt wurde, über offensichtliche Mängel schriftlich zu unterrichten. Für eine Meldung etwaiger Qualitätsmängel steht auf der Webseite eine hierzu vorbereitete Funktion zur Verfügung.

Unterlässt der Kunde diese Mängelanzeige, erlöschen die Gewährleistungsrechte zwei Monate nach Feststellung des Mangels. Die Beweislast für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels trifft den Kunden.


9. Haftungsbeschränkung
Schadensersatzansprüche wegen Mängel der Sache sind ausgeschlossen. Es sei denn, daß Apotheke-Schweiz die Mängel arglistig verschwieg oder schuldhaft Schäden an Leben, Gesundheit oder Körper entstanden sind.


10. Datenschutz
10.1
Die Kundenandresse wird für eine schnelle und fehlerfreie Bearbeitung in unserem EDV System gespeichert. Die Behandlung der überlassenen Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes sowie des Teledienstdatengesetzes.

10.2
Apotheke-Schweiz überläßt anderen Unternehmen in keiner Weise Kundendaten zur Versendung von Informationsmaterial. Apotheke-Schweiz behält sich vor, Kundendaten zu eigenen Werbezwecken oder Zwecken der Wahrnehmung der Aufgaben der Arzneimittelsicherheit zu nutzen. Sollte der Kunde hiermit nicht einverstanden sein, so ist er berechtigt, dies durch eine kurze formlose Mitteilung bekanntzugeben.

10.3
Apotheke-Schweiz wird Kundendaten nicht über den in den Ziffern 12.1 bis 12.3 geregelten Umfang hinaus verwerten oder weitergeben.


11. Schlußbestimmungen

11.1
Es gilt das Recht der BRD. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

11.2
Ausschließlicher Gerichtsstand ist D -79098 Freiburg oder ein anderer gesetzlicher Gerichtsstand nach Wahl von Apotheke-Schweiz, soweit der Kunde ein Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist.

11.3
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit des

Vertrages im übrigen nicht berührt werden. Für diesen Fall verpflichten sich die Parteien, anstelle der unwirksamen Regelung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die, soweit rechtlich möglich, den mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck unter Berücksichtigung der in diesem Vertrag zum Ausdruck gekommenen Interesse der Parteien am nächsten kommt. 


12. Hinweis nach § 312e BGB; BGB-InfoV:
Alle Preise freibleibend in SFR. Irrtümer und Fehler vorbehalten.

12.1 Technische Schritte, die zu einem Vertragsabschluss führen
Sie haben die Möglichkeit, getätigte Vorgänge wie Bestellungen an Ihrem passwortgeschützten Kundenkonto jederzeit einzusehen.

Die folgenden Schritte erklären Ihnen ausführlich wie Sie eine Bestellung an uns auslösen. Lesen Sie sich diese Erklärung bitte vor dem Kauf aufmerksam durch.

Sie wählen Artikel unverbindlich aus unserem Sortiment aus. Wenn Sie das gewünschte Produkt in unserem Warensortiment gefunden haben, können Sie das Produkt unverbindlich durch Anklicken Warenkorb-Buttons, der direkt am Produkt mit abgebildet ist, in Ihren Warenkorb legen.

Inhalt des Warenkorbs
Im Inhalt Ihres derzeitigen Warenkorbs wird die Anzahl der ausgewählten Produkte anzeigt.

Warenkorbinhalt ganz oder teilweise löschen.
Wenn Sie die Menge eines ausgewählten Artikels ändern möchten, wählen Sie die gewünschte Menge über das dafür vorgesehene Menü aus. Wenn Sie Artikel aus Ihrem Warenkorb löschen möchten, nutzen Sie dazu einfach das "LöschSymbol" rechts neben der Summe für den jeweiligen Artikel, dann Bestätigen durch Neukundenregistrierung oder Login bei bestehendem Kundenkonto.

Auswahl der Lieferbedingungen.
Nach erfolgreicher Registrierung, erfolgreichem Login oder Eingabe Ihrer Daten, kommen Sie zur nächsten Seite im Bestellprozess. Hier können Sie die von Ihnen gewünschte Zahlungsart unverbindlich auswählen.

Bestellung bestätigen.
Erreichen Sie die Bestätigungsseite, auf der Sie nochmals alle Einzelheiten Ihrer Bestellung unverbindlich einsehen können. Alle anfallenden Kosten werden an dieser Stelle ausgewiesen. Sollten Sie Änderungen vornehmen wollen, können Sie dies an dieser Stelle tun.Wenn Sie die Bestellung abschließen möchten, lesen Sie sich bitte unsere AGB durch und bestätigen diese.

Bestellung abschließen.
Wenn Sie alle Angaben bestätigt und geprüft haben, können Sie uns verbindlich mit der Ausführung Ihrer Bestellung beauftragen, indem Sie den Button "Kaufen" klicken.

Bestellung erfolgreich abgeschlossen.
Der Eingang der Bestellung bei uns wird Ihnen auf der folgenden Seite bestätigt. An dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit die Einzelheiten zur Bestellung auszudrucken. Ebenfalls erhalten Sie kurz nach dem drücken des Buttons eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Bestellung an die im Kundenkonto angegebene eMail-Adresse gesendet.

12.2 Elektronische Bestätigung der Bestellung
Der Käufer erhält unverzüglich nach dem Eingang der Bestellung auf elektronischem Wege eine Bestätigung des Eingangs der Bestellung.

12.3 Speicherung des Vertragstextes durch den Unternehmer (und den Käufer)
Die für die Abwicklung des Vertrages zwischen Ihnen und uns benötigten Daten werden von uns gespeichert und sind für Sie jederzeit zugänglich. Hierbei verweisen wir auf die Regelung des Datenschutzes. Während des Bestellvorgangs haben Sie die Möglichkeit, die Vertragstexte und Belehrungen zu speichern.

12.4 Erkennen von Eingabefehlern und deren Berichtigung
Mögliche Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie bei der abschließenden Bestätigung auf der Bestellübersichtsseite erkennen und mit Hilfe der Änderungsfunktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren oder vollständig löschen.

12.5 Für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprachen
Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

Zurück

Impressum | Abholung vor Ort | Datenschutz | AGBs | Widerruf